Samstag, 26. März 2016

Osterhasi

Auch am Berggehöf darf der Osterhase als Deko natürlich nicht fehlen. Deswegen der Versuch der Bastelei, um diesen kleinen aber feinen Strauss zu behängen.




Gott sei dank erfolgte schon einen wunderschöne Dekoration durch das Können meiner Mutzn, die es einfach drauf hat!


Danke Mum! Das Häschen ist noch etwas scheu... ;D

Scheinbar hab ich das Frimmel-Gen meiner Mutter nicht geerbt, da sich Folgendes abspielte: 

Ich versuchte mein Glück mit einem einfach Drahthasen, da ich von Fr. Fridas Drahtohrhäschen so begeistert war und Pinter mir natürlich auch schon die Sinne verostert hat.

Folgende Fehler in der folgenden Umsetzung:

1) Überschätzung des Könnens -> Besser gesagt, Unterschätzung des Endproduktes... Gott, bin i patschert (für DE: unfähig schusselig)! Ergo: mittelschwerer Verlust an Egomasse.

2) Kein richtiges Werkzeug -> Zange? Brauch ik nik! Was zur Folge hatte, dass sich die Drahtenden regelmässig ins Fingerküppchen bohrten... Ergo: 1,5 Monate verkürzte Lebenszeit durch angehende Blutvergiftung.

3) Zu dünner Draht -> bei jedem Lufthauch eine neue Richtung, in die sich der Draht windete. Ergo: 2 Punkte weniger fürs Karma durch impulsives Ärgern.

4) Geduldsfaden nicht vorhanden -> Das besinnliche Basteln glich einem Tabularasa an Verfluchungen durch Nichterreichung des gewünschten Zieles. Ergo: Kamillenteevergiftung durch exzessive Beruhigungsversuche.

Tja, ich nur froh, dass ich noch meine zwei Tupferl-Ostereier von vorigem Jahr hatte und hoffe auf milde Beurteilung Eurerseits.

Hier das Osterhäschen der Bastelschlacht!


Ja, das ist er!


Das Tupfen ist sehr meditativ... Entspannung pur!

Dieser Geselle strahlt einfach. :D


i-Tüpflerei zum Zweiten!

Ich wünsche allen ein tolles Osterfest und schöne Stunden mit den Lieben!



Die Berghöfler! 

Kommentare:

  1. Ich finde, die Mühe hat sich gelohnt, der Drahthase ist doch toll geworden. Die Tüpferleier gefallen mir auch sehr gut, so zart und fein. Über deinen ausführlichen Kommentar habe ich mich sehr gefreut. Schöne Ostertage und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Huuhu,

    ich finde das sieht alles sehr stimmig aus :)Die alte Holzkiste und die Vase finde ich in Kombination total genial!!! Habe herzlich gelacht, bei deinen Zeilen der "Verzweiflung"*grins*..

    Wünsche dir noch wunderschöne Restostern :)

    LG Paultschi

    AntwortenLöschen
  3. Alter Schwede, was versäum ich denn da alles? Der Drahthase is super geworden, soviel gleich mal vorweg. Aber vom Schwammerl züchten in der Speis bin ich schlichtweg begeistert. Ich glaube in meiner ersten eigenen Wohnung hab ich das auch mal gemacht - unbeabsichtigt :-) aber nein im Ernst, ich bin beeindruckt.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die lieben Kommentare. ♥ Tatsächlich ist Mister Osterhase ein fotogenes Kerlchen und somit Danke Blog! ;)

    LG und einen schönen Wochenstart!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...